Endspurt vor dem Stelltermin: Unsere Bodenplatte ist fertig!

Nachdem es vor Kurzem nur schlechte Neuigkeiten gab und auf unserem Grundstück leider gar nichts passiert ist (Probleme über Probleme), fuhren wir am 30. Oktober sehr skeptisch zu unserem Bauplatz um zu überprüfen, ob der Maurer wirklich wie geplant weitergemacht hatte und wie die Lage der Pflasterarbeiten des Gehwegs aktuell ist.

Endlich gab es wieder Grund zur Freude: Denn der komplette Gehweg an unserem Grundstück, der Fußweg im Süden und auch die gegenüberliegenden Parkplätze wurden gepflastert und auch festgerüttelt. Somit wurden die Pflasterarbeiten bei uns abgeschlossen und unser Maurer konnte endlich ungestört weiterarbeiten.
Und das sah man auch: Denn für die Doppelgarage und die Bodenplatte wurde fleißig aufgeschottert, die Hauseinfahrt wurde als Baustellenzufahrt geschottert und ein Baucontainer wurde auf unserem Grundstück abgestellt. Nun ist auch eine Bautoilette vorhanden. Darüber hinaus ging es auch an den folgenden Tagen jeden Tag ordentlich voran: die Mehrsparte für die Hausanschlüsse wurde unter den Schotter in den Technikraum verlegt und die Kanalrohre eingesetzt. Danach kam noch einmal eine feine Schotterschicht auf die Bodenplatte. Dann wurde endlich auf dem Schotter markiert, wo genau die Hausecken sein würden. Dadurch konnte man die Hausform nun auf dem Grundstück sehen und wir waren richtig happy.
Danach wurde die Schalung für die Bodenplatte angebracht und die Dämmung sowie einiges an Stahl in die Bodenplatte eingesetzt. Dann rückten am 11. November die Betonmischer an: Der Beton wurde in die Bodenplatte gegossen. Nachdem die Schalung entfernt wurde, ist unsere Bodenplatte endlich fertig gestellt. An der Doppelgarage wurde am Ende noch eine Aufkantung betoniert.

Am Montag wird das Gerüst aufgestellt und am Dienstag werden wir zusammen mit Taglieber die Vorbereitungen für das Haus treffen, wie zum Beispiel das Setzen der Schwellen für die Hauselemente. Am Mittwoch werden wir dann mit dem Erdgeschoss starten. Wenn alles nach Plan läuft, wird bis Freitag bereits der Dachstuhl fertig sein und wir können zum ersten Mal unser Haus betreten.

Bis jetzt sieht das Wetter auch sehr gut aus, wir sind schon richtig gespannt und freuen uns sehr darauf, unsere Bürosessel und Laptops in den nächsten Wochen gegen Akkuschrauber und Meterstab eintauschen zu können.


Hier der Tagesfortschritt unserer Bodenplatte:

grober Schotter unter der Bodenplatte

Verlegen der Mehrsparte

Verlegen der Kanalrohre

Feinschicht vor der Dämmung

Dämmung unter der Bodenplatte

Stahl

noch mehr Stahl

Betonieren

Aufkantung Garage

Fertig :)

Teilen:  

Kommentare:

  1. Hallo.Ich heiße Kamil.Ich baue auch da ein Fertighaus.Ich habe eine Frage wegen Mehrsparteinführung.Wo habt ihr gekauft?weil ich brauche auch.Wer hat für euch Aushub gemacht?Ich suche grad eine Tiefbau Firma.Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kamil,
      vielen Dank für deine Nachricht. Ich habe dir unsere Firmen per Mail geschickt.
      Viele Grüße

      Löschen