Tag 2: Unser Haus wird gestellt (Teil 1: Erdgeschoss)

Am 20. November war es endlich soweit: Zwei Tieflader und ein Anhänger mit Hauselementen sowie ein LKW-Kran rollten für unser Erdgeschoss an. Als erstes wurden die Innenwände mit dem LKW-Kran auf die jeweilige Schwelle gehoben. Dann folgten die Außenwände, die aber deutlich mehr Zeit benötigten. Taglieber hatte alle Hände voll zu tun, denn die Wände mussten ordentlich miteinander verschraubt werden.
Es war beeindruckend, wie die einzelnen Wände am Kran über unseren Köpfen schwebten und Ihren Platz auf den Schwellen fanden.  Zum Abschluss des Tages wurde noch die Holzbalkendecke des Erdgeschosses gesetzt. Und so konnten wir uns zum Ende des Tages richtig vorstellen, wie einmal alles aussehen wird und sind mehr als begeistert.




Teilen:  

Keine Kommentare:

Kommentar posten