Bemusterung der Türen

Trotz Corona-Krise läuft auf unserer Baustelle im Moment alles nach Plan. Glücklicherweise konnte heute am 19. März der Bemusterungstermin für die Innentüren stattfinden: 8 Innentüren, eine Türe für den Abstellraum in der Garage und eine Brandschutztüre zwischen Haus und Garage sowie eine Glasschiebetüre wurden von uns ausgesucht. Wir waren bereits vor einem Jahr vor Ort in der Türenausstellung, um uns grob die Holzoptik im Haus zu überlegen und uns umzusehen, was es für Möglichkeiten gibt. Die Auswahl an Türen dort war gigantisch, nicht nur an  einzelnen Türen, auch an den Drückern, Glaselementen, Gestaltungselementen der Türen, Glastüren, etc.

Passend zu unserem Holzhaus träumten wir natürlich von Echtholztüren. Uns war aber klar, dass diese sehr empfindlich und sehr teuer sein würden. Daher hofften wir auf eine kostengünstigere Alternative.
Zuerst wurden uns die CPL-Türen gezeigt. Diese sind wie Laminat mit einer bedruckten Holzoberfläche versehen und sehen dadurch nach einer Holzoberfläche aus. Die Türen gefielen uns gut - bis wir einen Blick auf die furnierten und Echtholztüren warfen. Natürlich gefielen uns diese besser, denn eine echte Holzoberfläche sieht einfach viel natürlicher und überzeugender aus als nur ein Aufdruck.
Natürlich gefiel uns die teuerste Tür am besten - eine gebürstete Echtholztür in Eiche. Diese war aber 4x so teuer wie die CPL-Türen und damit sofort aus dem Rennen. Daher entschieden wir uns als Kompromiss für eine furnierte, lackierte Eichentür mit einer Längsmaserung ohne Schnickschnack, die uns sehr gut gefiel. Mit den ausgewählten Türen sollten wir nun genau in unserem gesetzten Budget liegen.

Auch eine eingebaute Glasschiebetüre für den Eingang zum Wohnbereich wurde ins Angebot aufgenommen sowie eine weiße Türe für die Küche, da wir dort schon sehr viel Holz durch die Küche haben werden.
Jörgs Onkel wird das Angebot der Türenausstellung erhalten, die Türen bei uns ausmessen und im Anschluss die ausgesuchten Türen bestellen und vor Ort einbauen. Auch den Parkett im Obergeschoss werden wir über Ihn beziehen. Für das Parkett haben wir bereits Farbmuster angefordert.  Es wird sehr schwierig werden, die verschiedenen Holzarten im Haus aufeinander abzustimmen. Aber da wir Holz lieben, wird es uns hoffentlich am Ende auch richtig gut gefallen.




Teilen:  

Keine Kommentare:

Kommentar posten