Start auf unserem Grundstück

In der Zwischenzeit ist einiges passiert: Wir haben endlich unseren Straßennamen und unsere Hausnummer erhalten und auch die Erschließung ging weiter. So haben wir nun die fehlenden Randsteine des Fußwegs, der im Süden an unser Grundstück angrenzt. Jetzt kann man endlich richtig sehen, wie groß unser Grundstück ist. 😀

Nachdem wir die Werkplanung abgeschlossen haben, geht es nun endlich auf unserem Grundstück los: Heute fand bereits das Gespräch mit dem Maurer und dem Erdbauer auf unserem Grundstück statt. Nach der gemeinsamen Sichtung der Pläne und finalen Besprechung über die Ausführung wurde für unsere Bodenplatte (Haus/Windfang/Garage) abgesteckt. Da auch gleich für die Schotterung der Terrasse mit abgesteckt wurde, sieht unser Grundstück nun viel zu klein aus. 😥

Nächste Woche wird der Erdbauer beginnen, Erde abzutragen und den Unterbau für die Bodenplatte bauen, damit in der darauffolgenden Woche der Maurer mit der Bodenplatte beginnen kann.

Die weitere Planung steht jetzt auch definitiv fest: Taglieber hat uns für KW47 fest eingeplant. In dieser Woche wird unser Haus also endlich aufgestellt. Bereits Anfang November wird unser Haus im Werk produziert und wir werden dann vor Ort die Dachbalken und Bretter für die Dachvorsprünge streichen. Da wir nun die Tage zählen, bis es endlich los geht gibt es nun auf unserem Blog einen Countdown. 😁



Teilen:  

Keine Kommentare:

Kommentar posten