Einbau Innentüren

Am 27. Juni fuhren wir auf die Baustelle, um mit Jörgs Onkel und seinem Sohn die gelieferten Türen einzubauen. Zuerst mussten alle Türen und das Zubehör abgeladen werden und in die entsprechenden Räume verteilt werden. Aber schon bald gab es das erste Problem: Im Gäste-WC muss ein Teil der Wandfliesen neben der Tür abgefräst werden, da man sonst bei geschlossener Tür im Flur die Fliesen am Boden des Gäste-WC´s sehen würde. Dieses Problem wurde schnell vertagt und mit den anderen Türen begonnen. Also ging es weiter mit dem Einbau der Tür im Technikraum. Da diese neben unseren Küchenhochschränken (in Eiche) sein wird, haben wir uns bei der Bemusterung entschieden, diese Türe in weiß zu nehmen. Alle anderen Türen wählten wir in einem sehr schönen Eichen-Furnier (Bemusterung der Türen), aber in der Küche wäre es uns dann doch zu viel Holz gewesen und die Holztöne wären natürlich unterschiedlich gewesen. Da in diesem Bereich keine andere Innentüre in der Nähe ist, war der Farbunterschied also kein Problem.
Schon nach wenigen Stunden hatte Jörgs Onkel einen Großteil der Türen zusammengebaut und in den Türöffnungen ausgerichtet. Danach begann er die ersten Türen auszuschäumen, die danach erstmal einige Stunden trocknen müssen.
Den Rest des Tages bauten wir noch die restlichen Türen zusammen und stellen diese bereits in die vorgesehen Öffnungen.
Am 29. Juni trafen sich Jörg und sein Onkel nochmal um die restlichen Türen einzubauen. Auch Stand am diesen Tag die Türe des Gäste-WCs noch an, die uns einiges an Zeit kostete. Um das Thema mit dem Fliesen zu beheben schliffen wir die Türzarge ab, damit diese dünner wurde.
Dienstag Abend verbrachten wir dann mit Aufräumen und den Restarbeiten. Die Zierleisten der Zargen mussten noch gesetzt werden usw..
Die Türen gefallen uns wahnsinnig gut und sehen ich echt sogar noch viel besser aus als in der Ausstellung. Ebenso wie die Treppe passen die Eichen-Türen perfekt zu den Böden. Durch das Furnier mit Ästen und Rissen sieht die Tür sehr lebendig aus und die passende eckige Drückergarnitur rundet das Ganze perfekt ab.




Teilen:  

Kommentare:

  1. Euer Haus ist wunderschön geworden.Die Küche gefällt mir besonders gut. Das Holz ist im gesamten Haus sehr gut aufeinander abgestimmt. Die Treppe finde ich auch sehr schön. Auf den Außenbereich bin ich schon sehr gespannt.
    Liebe Grüße von Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Wir freuen uns, dass dir unser Haus auch so gut gefällt. Es war gar nicht so einfach, das ganze Holz aufeinander abzustimmen. Uns gefällt es auch wahnsinnig gut. Auf den Außenbereich sind wir auch schon sehr gespannt, das wird noch ein großes Projekt.
      Liebe Grüße Susanne und Jörg

      Löschen